Protokoll Jahreshauptversammlung  MSC-Blankenloch vom 03.02.2017

Vorstand Klaus Kretz begrüßte die Anwesenden 17 Mitglieder und eröffnete die Versammlung. Er stellte die ordnungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeit fest.

Die Einladungen zur Hauptversammlung wurden rechtzeitig versandt. Weitere Einladungen erfolgten über die Stutensee-Woche und im Internet auf unserer Webseite.

Zur Tagesordnung gab es keine Einwände und wurde von den Mitgliedern genehmigt.

Vorstand Klaus Kretz berichtete über die Aktivitäten des Vereines im letzten Jahr. Im abgelaufenen Jahr 2016 hatten wir wieder einige Veranstaltungen. Dabei handelte es sich im Einzelnen: Sportlerehrung des ADAC, verschiedene Versammlungen befreundeter Vereine wie Kleingartenverein und dem DLRG sowie unseren Dampfnudeltag am Karfreitag sowie die Osterfahrt am Ostermontag. Die Pfingstfahrt führte uns nach Wachstein ins Altmühltal, im September unser Zwiebelkuchenfest und Ende November die Winterfeier. Alle Veranstaltungen wurden sehr gut bewältigt. Das Vereinsheim an unseren Clubabenden fand regen Zuspruch und ist gut besucht. Herr Kretz bedankt sich bei den Helfern die diese Aktivitäten unterstützten. Leider ist der Zulauf für die Jugendkartgruppe fast bis auf null heruntergegangen. Deshalb werden wir die Jugendkartgruppe auflösen. Unser Jugendleiter Stef Drosterij gab uns einen Überblick über die Kart-Jugend, anfänglich waren es 7 Jugendliche, welche aber auch in anderen Sportarten aktiv waren und die Prioritäten für sich anders festgelegt haben. Die Kart-Aktivitäten beschränken sich nunmehr auf die Zeitnahme und Schiedsrichter der Familie Nagel bei ADAC-Kartveranstaltungen. Der Finanzbericht unserer Schatzmeisterin Ingrid Fabry spiegelten die Einnahmen und Ausgaben der MSC-Veranstaltungen wieder. Der Bericht ergab, dass der Verein sehr gut über das vergangene Jahr gewirtschaftet hat. Die beiden Kassenprüfer Andreas Bauer und Jens Nagel bescheinigten unserer Schatzmeisterin eine einwandfreie Kassenführung.

Andreas Bauer als Kassenprüfer bescheinigte der Verwaltung eine hervorragende Arbeit.  Bei den Aussprachen zu den Berichten erhoffte sich Klaus Kretz einen regen Zuspruch an den Osterveranstaltungen. Andreas Bauer als Kassenprüfer bat nach den Aussprachen um die Entlastung der Verwaltung. Die Verwaltung wurde einstimmig entlastet.

Als Kassenprüfer wurden Bettina Nagel und Andreas Bauer einstimmig gewählt. Dem ADAC wurden Martin Nagel und Klaus Kretz als Delegierte gemeldet.

Vor den Neuwahlen lobte Alterspräsident Andreas Bauer die erbrachte Arbeit in der Vorstandschaft und durfte Klaus Kretz zu einer weiteren Amtsperiode vorschlagen. Klaus Kretz nahm die Wahl nach einstimmigen Ergebnis an. Zum 2. Vorsitzenden konnte Martin Nagel; zur Schatzmeisterin Ingrid Fabry; zum Schriftführer Hans Grünfelder; zur Sportleiterin Ilona Nagel einstimmig gewählt werden. Als Beisitzer wurde Ute Grünfelder und Steven Drosterij gewählt.

Es wurden zwei Anträge zur Jahreshauptversammlung gestellt.

-   Bettina Nagel stellt den Antrag einen neuen Herd/Backofen anzuschaffen

-   Karin Sand stellt den Antrag die Mitgliederdaten abzugleichen

Verschiedenes :

1. Vorstand Klaus Kretz informierte über:           

-    Termine-2017: alle Termine sind auch im Internet nachlesbar

-    Die Stadt Stutensee hat uns für die neue Geschirrspülmaschine einen Zuschuß zugesichert

-    Vorplatz vor den Vereinsheimen – Hans berichtet über den neuesten Stand

Vorstand Klaus Kretz bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern und schloss die Versammlung um 21:07 Uhr.