Bilder und Berichte

Pfingstfahrt 2017

Unser Ausflug führte uns ins Saarland nach Lohfelden in den Gasthof „Zum alten Zoll“. Der erste Eindruck war nicht der Beste. Der Gasthof lag weit außerhalb der Ortschaft, wirkte äußerlich etwas abgewirtschaftet und genau wie der Wirt, etwas seltsam auf uns. Nun ja, wir wollten das Beste daraus machen. Nachdem nach und nach alle Teilnehmer eingetroffen waren, trafen wir uns alle gemeinsam in der Gaststube zu unserem gemütlichen „Beisammensein“ und gemeinsamen Abendessen. Wir waren alle sehr überrascht, wie lecker das Essen war und wie gemütlich dieser Abend dann noch wurde. Wir freuten uns auch, dass uns unser erster Eindruck täuschte und wir nun doch alle sehr zufrieden waren.

Der Samstag begann mit einem gemeinsamen Frühstück und führte uns anschließend nach Trier. Hier konnten wir die vielen historischen Gebäude und die Porta Nigra  bewundern und in der Fußgängerzone ausgiebig  bummeln. Den Tag ließen wir wieder beim gemeinsamen Abendessen in unserem Gasthof ausklingen.

Am Sonntag führte unsere Fahrt zuerst an den Bostalsee. Beim ausgiebigen  Spaziergang entlang des See´s konnten wir die schöne Gegend genießen. Die anschließende Fahrt durch das Saarland führte uns u.a. nach St. Wendel. Den Abend verbrachten wir wieder in unserem Gasthof bei guten Essen und netten und lustigen Gesprächen. 

Am Montagmorgen hieß es Abschied nehmen vom Saarland und unserem schönen Wochenende. Wir traten die Heimreise mit div.  Zwischenstopps an.

Zum  Abschluss trafen wir uns nach unserer Rückkehr in Blankenloch beim „Griechen“. Hier konnten wir auf ein wirklich schönes Wochenende zurückblicken. Immer wieder war zu hören: „Schee wars“ ! 

 

  • Pfingsten 2017-001